Qualen zur Eröffung des ersten Exzellenzclusters

Einen winzigen Teil unserer Aufmerksamkeit widmeten wir heute der feierlichen Eröffnung des Exzellenzclusters im Bereich Elektrotechnik. Zu Kavier, Sekt und Gestammel in gebrochenem Englisch war die universitäre und politische Prominenz Dresdens geladen. Ein grausiges Schauspiel bot sich unseren Augen und Ohren. Dutzende uniformierte, seelenlose Opfer der Ökonomisierung unserer Universität strömten fremdgesteuert wie Super Mario auf der Jagd nach Goldmünzen in den Barkhausenbau. Dort rotteten sie sich an kleinen Stehtischchen zusammen und nahmen vorbereitete Nahrung auf um schließlich im Hörsaal des Barkhausenbaus durch Lobbyisten der Lokal- und Bildungspolitik eingelullt zu werden. Vorwand des ganzen Spektakels war die Aufnahme der TU Dresden in die Riege der Eliteuniversitäten der mit einem Akt der Selbstbeweihräucherung besiegelt wurde. Ein anonymer Informant hat uns folgende Dokumente zugespielt:



Eine Theatervorstellung die Ihresgleichen sucht.